Posts Tagged ‘Rhythmus’

Absolvierte Weiterbildungen

Januar 27, 2014  |   |  keine Kommentare

Weiterbildungen sind eine wunderbare Möglichkeit, sich im Bereich Block- & Querflöte und Musikalische Früherziehung /Rhythmik neue Impulse zu holen und die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Forschung /Pädagogik anzueignen. Weiterbildungen dienen auch dazu, die eigene Arbeit zu hinterfragen und im Austausch mit Kollegen zu bleiben. Diese Weiterbildungen haben mir viel Inspiration gegeben:

Flöte

  • “Kinderflöten”, Fachaustausch Querflöten-Lehrkräfte, Ulrike Philippi, März 2017, Landesmusikakademie Berlin
  • “Zwischen schlapp und verspannt – Querflötenhaltung im Anfänger- und Fortgeschrittenenunterricht”, Fachaustausch Lehrkräfte Fach Querflöte, Ulrike Philippi, März 2016, Landesmusikakademie Berlin
  • “Pädagogisches Wochenende Querflöte” Prof. Barbara Gisler-Haase, Februar 2016, Potsdam, Musikschule “Johann Sebastian Bach”, Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V.
  • Flute Vision, Improvisationswerkstatt Querflöte, Klaus Holsten, exploratorium Berlin, Juni 2015, Zentrum für improvisierte Musik und kreative Musikpädagogik
  • Fachaustausch Lehrkräfte Fach Querflöte, Thema: Elternarbeit, Ulrike Philippi, März 2015, Landesmusikakademie Berlin
  • Dirigierkurs, Wolfgang Schult, April 2014, AMJ (Arbeitskreis Musik in der Jugend)
  • Fachaustausch Lehrkräfte Fach Querflöte, Thema: Artikulation – stilübergreifend, Ulrike Philippi, Februar 2014, Landesmusikakademie Berlin
  • Flötentöne ohne Noten, Anfangsunterricht auf der Blockflöte für Kinder ab 5 Jahren, Leila Schöneich, Sept. 2012, Landesmusikakademie Berlin

Musikalische Früherziehung

  • Gitarrenkurs – Fortgeschrittene: Unterwegs auf 6 Saiten zum Liedbegleiten, Thomas Merfort, Februar 2017, Landesmusikakademie Berlin
  • Rhythmik kinderleicht, Susanne Peter, Mai 2013, Institut für elementare Musikerziehung GmbH
  • Rhythmus für Kids – mit allen Sinnen, Richard Filz, Okt. 2012, Landesmusikakademie Berlin
  • Spielerischer Umgang mit Werken großer Komponisten, Annemone Ritter, Nov. 2011, Landesmusikakademie Berlin
  • “Verhaltensauffällige” Kinder & Musik – Chancen und Möglichkeiten, Meike Schmitz, Mai 2011, Landesmusikakademie Berlin

Nuss-Kastagnette mit den Kleinsten bauen

März 16, 2012  |  Musik für Kinder  |  keine Kommentare

Zu einem Gänselied habe ich mit den Kleinsten in den Eltern-Kind-Stunden ein schönes Rhythmus-Instrument, eine Nuss-Kastagnette in Form eines Gänseschnabels, gebaut. Es geht sehr einfach:

1. Auf gelben Fotokarton die Form aufzeichnen, ausschneiden und die Nasenlöcher malen.
2. Mit einem Cutter jeweils 2 Schnitte als Fingerlaschen setzen.

3. Halbe Walnussschalen mit Alleskleber auf die Innenseiten kleben.
4. 20 Min. warten (und in der Zeit das Gänselied üben), damit der Kleber trocknet.

5. Finger in die Lasche – und schon schnattert unsere Gans ohne Unterlass…

Viel Freude damit!