Posts Tagged ‘Vorschule’

Neu: Orffgruppe in der Kollwitzstraße

Oktober 31, 2012  |  Allgemein, Musik für Kinder  |  keine Kommentare

Der neue Orffkurs der Musikschule Bertheau & Morgenstern geht einen Schritt weiter als die Früherziehungskurse: die Orffgruppe ist für Kinder zwischen ca. 5-8 Jahren konzipiert.Orff-Instrumente

Der Schwerpunkt liegt hier auf der rhythmischen und harmonischen Begleitung von Melodien und Liedern, die die Kindern intensiv am orffschen Instrumentarium erlernen. Mit Stabspielen und Rhythmusinstrumenten wachsen sie so in das Ensemblespiel hinein.

Der Kurs fördert die rhythmische Sicherheit, das selbständige Instrumentalspiel sowie das Wiederholen fester Rhythmus- und Melodiepattern als Begleitung während eines Liedes. Die Kinder lernen, erste Mehrstimmigkeit allein zu tragen.

Dabei erhalten Singen, Tanzen und improvisatorische Bewegung gleichzeitig genügend Raum.

Noch sind ein paar Plätze frei –

melden Sie sich bei Interesse in der Musikschule Bertheau & Morgenstern

in der Kollwitzstraße.

Neu! Blockflöte lernen in der Kita

Oktober 19, 2010  |  Flöte, Musik für Kinder  |  keine Kommentare

Ab sofort gibt es für Vorschulkinder in Berlin Prenzlauer Berg und Friedrichshain Blockflötenunterricht im Kindergarten. Ihr Kind lernt den Einstieg mit dem Instrument in der vertrauten Kita-Umgebung in einer Kleingruppe mit maximal 5 Kindern.
Der Stundenaufbau ist dem Alter entsprechend besonders spielerisch aufgebaut. Unsere ersten Schritte auf der Flöte: Kennenlernen der Flöte, der Griffe, der Noten. Wir spielen erste Lieder nach Noten und machen uns mit dem Rhythmus vertraut.

Lasst Euch vom Flötenzauberer verzaubern – er schafft, dass Ihr lernt, wovon Ihr bisher nur geträumt habt: richtig Flöte spielen!

Wenn Sie als Eltern oder Kita-Leiter/in Interesse haben, rufen Sie mich an oder schreiben eine E-Mail. Wir besprechen dann alles Weitere für den Flötenunterricht in Ihrer Kita!

Blockflötenunterricht

Juli 6, 2010  |   |  keine Kommentare

Einer der großen Vorteile der Blockflöte ist die zunächst einfache Tonerzeugung. Sie garantiert dem Anfänger schnelle Erfolgserlebnisse, was besonders jüngeren Kindern sehr entgegen kommt. Die Bewegung der Finger auf den Löchern der Flöte unterstützt auch die Entwicklung der kindlichen Feinmotorik. Viele Menschen sehen die Blockflöte als reines Kinder- oder Einstiegsinstrument – sie bietet sich tatsächlich als Einstiegsinstrument an – sollte aber keinesfalls darauf reduziert werden. Sie kann auf künstlerisch sehr hohem Niveau gespielt werden.

Wer Blockflöte lernt, sollte von Anfang an echte musikalische Erfahrungen machen. Flöte zu spielen bildet das musikalische Gehör, rhythmische Gespür und die musikalische Ausdrucksfähigkeit. Der Flötenunterricht sollte daher nie nur als Spaß für die Kinder betrachtet werden. Sie lernen dabei viel. Das geht mit Konzentration und regelmäßigem Üben am besten und führt zu schnellen Erfolgen. Für jüngere Kinder ist es hilfreich, wenn die Eltern zu Hause beim Üben dabei sind. Am Stundenende bespreche ich mit Ihnen das aktuelle Übungsprogramm.

Im Unterricht gehe ich auf die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse meiner Schüler ein. Neben dem (für Kinder zum Teil sehr spielerischen) Erlernen der Notenschrift und Spiel nach Noten werden auch Improvisation sowie das gemeinsame Zusammenspiel gefördert. Um meine Schüler ganzheitlich zu unterrichten, fließen Elemente aus der Rhythmik in die Stunden ein. So werden alle Sinne angesprochen und der Unterricht bleibt abwechslungsreich und spannend.

Einzel- oder Gruppenunterricht?

Nur mit meiner Freundin! Für viele Kinder hat sich das Instrumentlernen in Gruppen bewährt. Sie fühlen sich in der Atmosphäre unter Gleichaltrigen und -gesinnten wohl und lernen nicht nur von der Lehrerin, sondern auch voneinander. Manchmal beflügeln sie sich regelrecht gegenseitig. Der Gruppenunterricht ermöglicht zusätzlich ein Ensemblespiel von Anfang an – die Schüler lernen bereits von ihrem ersten Ton, auf den Anderen zu achten, was neben der musikalischen Bildung auch eine soziale Komponente fördert.

Andere Kinder lernen lieber im Einzelunterricht, weil sie sich so besser konzentrieren können, die ungeteilte Aufmerksamkeit der Lehrerin haben und ihr eigenes Lerntempo unterrichtsbestimmend ist.

Im Gespräch finden wir heraus, welcher Unterrichtstyp für Sie bzw. Ihr Kind der passende ist.

Welches Einstiegsalter?

Zusammenspiel im Schülerkonzert

Generell kann jeder beginnen, Blockflöte zu lernen, vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen im hohen Alter. Viele ältere Menschen erfüllen sich erst spät ihren Traum vom Musizieren. Parallel zum Berufsleben bildet das Instrument oft eine willkommene Entspannung und Quelle der Freude.
Kinder lernen sehr schnell. Gerade im Vorschuljahr sind sie besonders aufnahmebereit und lernwillig. Sie freuen sich über eine echte Herausforderung, die als „Vorübung“ auf die Schule die Konzentration auf ideale Weise vorbereitet.

Wann und wo?

Block- und Querflöte unterrichte ich in Berlin Friedrichshain und Prenzlauer Berg.

In Berlin Friedrichshain können Sie in der Holzkirche, Richard-Sorge-Str. 14/15, 10249 Berlin, zu mir zum Flötenunterricht kommen.

Im Prenzlauer Berg unterrichte ich in der Freien Waldorfschule am Prenzlauer Berg in der Gürtelstraße. Dieser Unterricht ist für Schüler dieser Schule reserviert.

Sie haben Interesse am Unterricht? Kommen Sie doch einfach zu einer kostenlosen Probestunde – wenn Ihnen die Stunde gefallen hat, besprechen wir anschließend alles weitere.

Hier können Sie sich zu einer kostenlosen Probestunde anmelden.

Musikalische Frühförderung

Juli 1, 2010  |   |  keine Kommentare

Instrumente kennenlernen

Kinder von 3-6 Jahren können sich über die Musikalische Frühförderung der wunderbaren Welt der Musik nähern. Die Kinder lernen auf spielerische Weise, Musik  mit allen Sinnen wahrzunehmen und selbst zu musizieren. Das Orffsche Instrumentarium ermöglicht ihnen, verschiedene Klangfarben, Töne und Rhythmusinstrumente auszuprobieren und erste kleine Stückchen gemeinsam zu musizieren bzw. ihre Lieder zu begleiten.

Musikalische Früherziehung

Singen

Anhand von spannenden Themen erkunden wir verschiedene Bereiche der Musik: wir singen Lieder, tanzen, musizieren, schulen unser rhythmisches Ausdrucksvermögen und lernen Musik verschiedenster Genres und Epochen kennen. Dabei sind immer die Fantasie und Kreativität der Kinder gefragt – Choreographien und Bewegungen zu Liedern entwickle ich gemeinsam mit den Kindern.

Musik und Bewegung

Ich begleite unsere Lieder auf der Gitarre und improvisiere auf verschiedenen Instrumenten wie Blockflöten, der Querflöte oder Stabspielen. So erleben die Kinder, wie Musik live entsteht und lernen, sich zur Musik verschiedener Melodie- und Rhythmusinstrumente im Raum zu bewegen.

Musikalische Frühförderung in Ihrem Kindergarten

Die Musikalische Frühförderung findet 1x wöchentlich im Kindergarten statt. Für die Kleinen Ihrer Kita (ca. 1,5 – 3 Jahre) biete ich 30-minütigen Unterricht an, die Großen (ab ca. 3 Jahre bis einschl. Vorschule) erhalten 45 Minuten Unterricht.

Die Mindestgruppenstärke beträgt 6 Kinder, da sich sonst schwer ein Gruppengefühl aufbauen lässt und viele musikalische Aufgabenstellungen mit mehr Kindern mehr Möglichkeiten eröffnen. Die maximale Gruppenstärke wird durch die räumlichen Gegebenheiten bestimmt. Meist wird eine maximale Gruppenstärke von 9-12 Kindern angestrebt.

Alle Instrumente und Materialien für den Unterricht bringe ich mit in die Kita.

Wenn Ihre Einrichtung Interesse an einer Schnupperstunde hat, komme ich gern zu Ihnen.

Flötentanz – Musiklernen mit allen Sinnen

August 15, 2009  |   |  keine Kommentare

„Ich betrachte die Musik als die Wurzel aller übrigen Künste.“
Heinrich von Kleist (1777-1811)


Musik und Tanz tun uns gut und fördern unsere körperliche und psychische Gesundheit. Ein Instrument zu spielen oder sich zu Musik zu bewegen heißt, über die Musik in Kontakt mit sich selbst und der Umwelt zu treten.

Musikangebote für Kinder und Erwachsene

Flötenunterricht in Berlin

Ich unterrichte Block- und Querflöte für Anfänger und Fortgeschrittene. Für Erwachsene und Kinder. Im Gruppen- oder Einzelunterricht.Blockflötenunterricht Berlin
Mit viel Geduld und Freude am Musizieren. Fühlen Sie sich eingeladen und ermuntert, Ihren Traum vom Flötespielen zu verwirklichen oder ermöglichen Sie es Ihrem Kind.

Musikalische Früherziehung

In der musikalischen Früherziehung erkunden wir mit allen Sinnen die Welt der Musik. Wir singen, entdecken Instrumente und Rhythmus und stellen Musik in Bewegung dar.

Eltern-Kind-Kurse

Schon die Kleinsten lieben Musik und bewegen sich intuitiv nach ihr. Sobald sie sprechen können, versuchen sie sich auch im Singen. Erste Klangerlebnisse mit einfachen Instrumenten zeigen ihnen, dass sie selbst aktiv Musik erzeugen können. Das begeistert und macht stolz! In den Eltern-Kind-Kursen erkunden Eltern mit ihren Kleinen (ca. 1,5 – 3 Jahre) auf sehr einfache und dennoch eindrückliche Weise die Welt der Musik. Wir singen und bewegen uns zur Musik, die Groß und Klein gefällt und erkunden gemeinsam einfache Instrumente.Eltern-Kind-Kurs

Die Eltern-Kind-Kurse finden im Prenzlauer Berg, in der Musikschule Klangbaum statt.

Kinder tanzen, weil sie fröhlich sind, und sie sind fröhlich, weil sie tanzen.